Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Münchens nachhaltiges Bowl-Restaurant heartbeet – einfach besser essen startet am 13. Mai …

…und kooperiert für die Eröffnung mit First Lady Petra Reiter sowie der Stiftung Pfennigparade.

logo heartbeet

Die auf gesundes Essen, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung bedachte Münchner Bowl-Schmiede heartbeet – einfach besser essen eröffnet am 13. Mai um 11 Uhr ihren Laden in der Rosenheimer Str. 109. Zur Vorstellung ihres neuen Restaurants übergeben die Gründer Peter Krauß und Andreas Kießling Bowl-Gutscheine für die ehrenamtlichen Helfer des Projekts „Bunte Münchner Kindl“ an OB-Gattin Petra Reiter.

Wenn Peter Krauß und Andreas Kießling am 13. Mai um 11 Uhr erstmals offiziell die Pforten ihres Restaurants heartbeet – einfach besser essen öffnen, ist es ein guter Tag für viele Menschen. Denn die beiden Gründer wollen mit ihren von hawaiianischen Poké-Bowls inspirierten Köstlichkeiten nicht nur gesunde Speisen anbieten und die vielfältige Haidhauser Gastro-Szene mit ihren ganz besonderen Kreationen verstärken, sondern sie wollen auch soziale Verantwortung übernehmen und ihren Beitrag dazu leisten. „Wir wollen wissen, wo unsere Zutaten herkommen. Deshalb kennen wir unsere Lieferanten persönlich und arbeiten gemeinsam daran, unseren Produktbedarf so vollständig wie möglich aus ökologischem oder zumindest regionalem Anbau zu decken“, so Peter Krauß, staatlich geprüfter Küchenmeister.

Die „Corporate Responsibility“ von heartbeet macht nicht bei der Lieferkette Halt: So wird Münchens First Lady im Rahmen der Eröffnung Bonuskarten für die ehrenamtlichen Helfer des Projekts „Bunte Münchner Kindl“ der Stiftung „Wir helfen München“ in Empfang nehmen. Heartbeet sponsort den ehrenamtlichen Helfern täglich zur gesunden Stärkung eine Bowl for free. Frau Reiter gebührt auch die Ehre, die erste offizielle Bowl von heartbeet – einfach besser essen zu probieren.

Eine weitere Sch(l)üsselrolle spielt an diesem Tag der Vertreter der Münchner Pfennigparade: die Erstausstattung an Schüsseln für heartbeet – einfach besser essen wurde von körperbehinderten Mitarbeitern der stiftungseigenen Keramikwerkstätte produziert und wird an diesem Tag von einem Vertreter der Stiftung feierlich übergeben. „Es ist uns einfach wichtig, zu wissen, dass unsere Gäste nicht nur sich selbst und ihrem Körper mit den Bowls etwas Gutes tun, sondern auch für andere einen kleinen Unterschied machen“, so Mitgründer Andreas Kießling.

Die beiden heartbeet-Inhaber stellen den Teilnehmern der Eröffnungsfeier ihr Ladenkonzept vor und geben exklusive Einblicke in die Küche und den Ablauf von der individuell konfigurierbaren Bestellung bis zum Servieren/Ausliefern.

Selbstverständlich dürfen auch die von den aktuellen Bowl-Rezepten inspirierten Häppchen verkostet werden und die heartbeet-Gründer stehen für Interviews zur Verfügung.

Weitere Informationen bekommen Sie hier:

Heartbeet GmbH
Rosenheimer Straße 109
81667 München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heartbeet.de
+49 (0) 176 247 1030 5