Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Das Webwerk macht die neue Webseite der Münchner Kammerspiele

Aus einem Besuch der neuen Intendanz der Münchner Kammerspiele in der Pfennigparade ist eine außergewöhnliche Kooperation zustande gekommen.

Das Anliegen der ersten weiblichen Intendantin der Kammerspiele, Barbara Mundel, ist es, das Theater in den Stadtraum zu bringen. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist dabei Inklusion.
Daher hat sie Anfang des Jahres die Pfennigparade besucht, um uns kennenzulernen und mögliche Schnittpunkte einer Zusammenarbeit zu eruiren.

 

 Programmierer arbeitet an der Webseite der Münchner Kammerspiele

 

In dem Zuge kam Barbara Mundel auch im Webwerk vorbei, wobei sie das Thema digitale Barrierefreiheit hat sie sehr interessierte - vor allem im Hinblick auf die Umgestaltung der Webseite der Münchner Kammerspiele.

So wurde schließlich das Webwerk damit beauftragt, die neue Webseite zu programmieren. Herausgekommen ist eine moderne, cleane und barrierefreie Webseite, die absolut sehen lassen kann.

Klickt euch gerne durch und seht selbst www.muenchner-kammerspiele.de

 

Grafikdesigner arbeitet an der Webseite der Münchner KammerspieleGrafikdesigner des Webwerks arbeitet an der Webseite der Münchner Kammerspiele