Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Mitarbeiter des Flughafen München besuchen Personalentwicklungs-Workshop


„Wir wollen wiederkommen!“, darin sind sich alle Teilnehmer des Kunstworkshops in der Groupe Smirage einig. Der Flughafen München hat eine Pilotgruppe von Mitarbeitern im Rahmen von Personalentwicklungs-Maßnahmen in die Atelierräume der Pfennigparade geschickt.

Artikel „Mitarbeiter des Flughafen München besuchen Personalentwicklungs-Workshop“


Anfängliche Berührungsängste sind schnell vergessen. War der Künstler anfangs in aller erster Linie noch schwerbehindert, nehmen die Teilnehmer ihren „Coach für einen Tag“ nun als selbstbewusste und energiegeladene Persönlichkeit mit jeder Menge künstlerischem Talent wahr.

Jeweils ein Künstler steht während dem Workshop immer zwei Teilnehmern bei ihrer Aufgabe zur Seite, die nur in Teamarbeit zu lösen ist: Einer beschreibt ein Gemälde, das der andere, ohne es zu sehen, auf die Leinwand bringen soll. Die Mitarbeiter der Unternehmen, die teilweise vorher selbst von sich behaupten in der Kunsterziehung nicht sehr gut gewesen zu sein, sind erstaunt wie gut die Zusammenarbeit funktioniert – und dabei auch noch super Bilder entstehen.

Über das Malen werden Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebensweisen zusammengeführt. Behinderte Künstler und Führungskräfte aus großen nationalen und internationalen Unternehmen arbeiten zusammen an einer Sache, die allen sehr viel Spaß bringt. Die körperliche Einschränkung spielt dabei keine Rolle mehr. Der ein oder andere Teilnehmer ist mit vielen wertvollen und neuen Denkanstößen nach Hause gegangen und mit dem Versprechen auf den Lippen wiederzukommen.

Mehr Informationen zu unseren Personalentwicklungs-Workshops finden Sie hier.