Inhaltsbereich

Arbeiten in der Klassischen Werkstatt

Arbeiten Sie gerne im Büro und liegt Ihre Stärke in kaufmännischen Dienstleistungen? Oder arbeiten Sie lieber im Kreativbereich? Dann ist unsere Schreinerei, die Gärtnerei oder die Keramikwerkstatt genau das Richtige für Sie. Bei uns haben Sie eine große Auswahl an Arbeitsmöglichkeiten.

Unsere Klassische Werkstatt für Körperbehinderte bietet Menschen, die wegen ihrer Art oder Schwere der Behinderung nicht oder noch nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können:

  • Eine angemessene berufliche Bildung
  • Eine möglichst passgenaue Arbeit
  • Die Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit zu stärken oder wiederzugewinnen

Vom Datenservice über Webdesign und Direktmarketing bis hin zum Kunstatelier und einer Handbuchbinderei bietet die Klassische Werkstatt rund 450 Menschen vielfältige Arbeits- und Weiterbildungsangebote an. Mit diesem breiten Leistungsangebot ist sie für mittlere und große Unternehmen aktiv.

Unser Arbeitsangebot im Überblick

Konduktives Arbeitsangebot

Arbeiten und fit bleiben – ein bundesweit einzigartiges Projekt integriert Konduktive Förderung in den Arbeitsprozess. Die entsprechende Gruppe (Papierkunst-Gruppe am Standort Unterschleißheim) wird durch einen Konduktor geleitet. Dieser konzipiert für jeden einzelnen Beschäftigten einen bewegungsfördernden Arbeitsablauf. Zusätzlich gibt es eine einstündige konduktive Gruppenförderung.

Konduktive Förderung als arbeitsbegleitendes Angebot: Am Standort Barlachstraße können Beschäftigte während der Arbeitszeit das konduktive Kursangebot (PDF) nutzen. (Weitere Informationen erhalten Sie im Kursprogramm oder über den Sozialdienst.)

Konduktive Förderung zielt darauf, die im Rahmen der Behinderung maximale Unabhängigkeit von Hilfsmitteln und Assistenten zu erreichen. Der ganzheitliche Therapieansatz umfasst Bewegungs-, Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Motivationsübungen. Spezielles Mobiliar unterstützt das durch den Konduktor angeleitete Training und die ergonomisch optimale Sitzhaltung.

Qualifizierung und arbeitsbegleitende Angebote

Bei uns haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Neues zu lernen!
In den ersten beiden Jahren, dem sogenannten Berufsbildungsbereich, nehmen Sie an einer dual organisierten Qualifizierung teil. Praktisches erlernt man in der Arbeitsgruppe nach einem Qualifizierungsplan. Zusätzlich können Sie nach Interesse und Bedarf an übergreifenden Kursen teilnehmen.

Teile von Ausbildungen können Sie im Rahmen der kammerzertifizierten Qualifizierungsbausteine erwerben. Erwerben Sie den Europäischen Computerführerschein ECDL! Das in 148 Ländern anerkannte Zertifikat zum Nachweis von IT- und EDV-Kenntnissen setzt sich aus 8 Modulen zusammen. Näheres zu unserem Qualifizierungsangebot erfahren Sie hier.

Begleitende Dienste

Die begleitenden Dienste (Sozialdienst, psychologischer Dienst, Seelsorge) beraten in allen Fragen der Rehabilitation sowie in persönlichen Angelegenheiten. Wenn Sie in unserer Werkstatt arbeiten, können Sie während Ihrer Arbeitszeit auch die medizinische Versorgung von Ergo-, Logo- und Physiotherapie oder Maßnahmen der Konduktiven Förderung der Pfennigparade nutzen. Je nach Wunsch unterstützt der Ambulante Dienst bei der Pflege.

Praktika und mehr at-work

Die Klassische Werkstatt vermittelt bei Interesse und bei entsprechender fachlicher Eignung auch Praktika in Betrieben außerhalb der Stiftung Pfennigparade. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Neu: Arbeitsangebot für Menschen mit Autismusspektrumsstörungen

In einer eigenen, kleinen Werkstatt bieten wir Arbeit für folgende Menschen an, mit

  • High-functioning Autismus
  • Asperger Autismus
  • Atypischen Autismus

Informationen zu diesem individuell zugeschnittenen, modularen Angebot erhalten Sie vom Sozialdienst der Werkstatt

Ihr Weg zu uns

Der Sozialdienst der Werkstatt ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie sich für unser Angebot der beruflichen Rehabilitation interessieren.

In einem Eingangsverfahren von drei Monaten lernen die Interessenten verschiedene Arbeitsbereiche kennen. Durch die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und anhand von Tests finden unsere Bewerber gemeinsam mit dem Fachpersonal heraus, welche Art der Tätigkeit die Passende ist. Im Berufsbildungsbereich erlernen Sie ähnlich wie in einer Ausbildung alle fachlichen Fähigkeiten für Ihren Tätigkeitsbereich. Nach zwei Jahren sind Sie dann fit für den Einstieg in Ihren Arbeitsbereich.

Möchten Sie mehr über uns wissen?

Besuchen Sie die Homepage der Klassischen Werkstatt.