Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Unsere körperbehinderten Mitarbeiter sind entweder im Rahmen gemeinnütziger Dienst- und Werkverträge oder im Rahmen gemeinnütziger Arbeitnehmerüberlassung beim Kunden tätig. In wenigen Fällen sind auch nichtbehinderte Mitarbeiter mit einem Unterstützungsauftrag für ihre behinderten Kollegen beim Kunden Vor Ort im Einsatz. Sie flankieren die Auftragsabwicklung und tragen dazu bei, dass in zunehmend anspruchsvolleren Aufträgen die Aufgaben durch unsere behinderten Mitarbeiter optimal bewältigt werden können. Durch diese Vernetzung erschließen sich insgesamt neue Arbeitsfelder für unsere behinderten Mitarbeiter. Eine wesentliche Stärke dieser Konstellation ist außerdem die Erhöhung unserer Lieferfähigkeit (Time-to-Market) durch eine bei Bedarf gemixte Zusammensetzung von Teams bzw. in Einzelfällen auch durch die Verzahnung von gemeinnützigen und gewerblichen Dienstleistungen.

Unsere Kernaufgabe, nämlich die Integration schwerbehinderter Mitarbeiter in die „ganz normale Arbeitswelt", können wir mit Pfennigparade Vor Ort noch besser erfüllen.