Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Förderung der Barrierefreiheit in der IT und in der Kommunikation

Staatssekretär Johannes Hintersberger besuchte am 29.10.2015 die Stiftung Pfennigparade, um einen Förderbescheid des Sozialministeriums in Höhe von 60.240 Euro zu überreichen. Die Pfennigparade geht ab November eine enge Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer ein. Diese bayernweite Beratungsstelle ist seit Mai 2015 Anlaufstelle zu allen Fragen der Barrierefreiheit. Aufgabe des Teams in der Pfennigparade ist es, Schulungen für barrierefreie Systeme der Informationsverarbeitung anzubieten. In der Praxis bedeutet dies:

Ein Team von IT-Experten der Pfennigparade, die meisten davon Menschen mit Körperbehinderung, schulen Mitarbeiter der Beratungsstelle Barrierefreiheit rund um die Themen Barrierefreiheit im Web sowie Leichte Sprache. Staatssekretär Hintersberger erhielt einen Blick „hinter die Kulissen“: Ein Werkstattbeschäftigter zeigte beispielweise, worauf es bei der Erstellung eines barrierefreien Webauftritts ankommt und worin die Vorteile darin liegen. Sichtlich beeindruckt von der Leistung der Menschen mit Behinderung, nahm sich der Staatssekretär bei seinem Besuchstermin ausführlich Zeit, um sich über das Thema Barrierefreiheit zu informieren.

Dr. Jochen Walter, Vorstand der Pfennigparade. „Wir freuen uns, dass Menschen mit Körperbehinderung aktive Mitgestalter der Barrierefreiheit sind und mit ihrem Know-how dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft zusammenwächst. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass Informationen für alle leichter zugänglich werden.“

Artikel „Förderung der Barrierefreiheit in der IT und in der Kommunikation“

Staatssekretär Johannes Hintersberger (Mitte rechts) überreichte einen Förderbescheid an den Vorstand der Pfennigparade, Dr. Jochen Walter (Mitte links). Über die Förderung in Höhe von 60.240 € freut sich das gesamte Team „Open Web Service“ der Pfennigparade.

Das Leistungsangebot der Pfennigparade hinsichtlich Barrierefreiheit finden Sie hier.