Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Veranstaltungen

Bogenschießen auf INSEL

Titel: Welttag der Infantilen Zerebralparese
Beschreibung:

Am 06.Oktober 2020 ist Welt-Zerebralparese-Tag.

 

Aber was ist eine Zerebralparese eigentlich? Eine Infantile Zerebralparese oder auch Zerebralparese (von lat. cerebrum „Gehirn“ und griech. parese „Lähmung“) ist eine Bewegungsstörung, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt. Die dadurch hervorgerufene Behinderung ist charakterisiert durch Störungen des Nervensystems und der Muskulatur im Bereich der willkürlichen Motorik. Am häufigsten sind spastische Mischformen und eine Muskelhypertonie, aber auch athetotische oder ataktische Formen kommen vor. Die Zerebralparese ist eine körperliche Behinderung die Bewegung und Körperhaltung beeinträchtigt. Es ist die häufigste Körperbehinderung der Kindheit. weltweit sind etwa 17 Millionen Menschen davon betroffen.

Datum: 6.10.2020
Zeit: -
Ort: Karlsplatz (Stachus), Mänchen