Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Wohnen für Menschen mit komplexer Behinderung

Soviel Selbstständigkeit wie möglich, soviel Hilfe wie nötig! Getreu diesem Motto bieten wir in der PERSPEKTIVE GmbH - Förderstätte und Wohnbereich für schwerstkörper- und mehrfachbehinderte Menschen ein besonderes Wohnangebot an.

Unser Wohnangebot

Behinderter Mensch fährt DreiradIn Unterschleißheim bei München befinden sich 3 Wohngruppen mit 30 Plätzen. Eine Außenwohngruppe mit 8 Wohnplätzen ist in eine reguläre Wohnanlage in Unterschleißheim integriert.

Im Januar 2016 hat die Pfennigparade in München-Schwabing das Forum am Luitpold eröffnet. Dort befinden sich auch Wohnangebote der Perspektive. Zwei Wohngruppen mit insgesamt 20 Personen, sind bereits in die neuen Räumlichkeiten eingezogen.

Gerade Personen mit einem hohen Betreuungsbedarf finden bei uns ein familiäres Wohnumfeld, das von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Individuelle Förderung

gehirnjogging_kleinIn enger Zusammenarbeit mit der Förderstätte der Perspektive wird für jeden Bewohner ein individueller Förderplan erstellt.

Unsere Erfahrung zeigt: Besonders positiv ist das Zusammenwirken von Arbeits- und Wohnbereich.

Zur individuellen Förderung gehört auch, dass jeder Bewohner Aufgaben für die Gruppe übernimmt.

In Neigungs- und Projektgruppen kann jeder Einzelne seinen Interessen nachgehen und sich weiterentwickeln.

Förderung der Selbstständigkeit

Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, jeden Bewohner in seinen Fertigkeiten zu stärken. Hierzu gehört:

  • Mobilitätstraining
  • Essenstraining
  • Spezielle Bildungsangebote
  • Aufbau von Alltagsfähigkeiten, z.B. Umgang mit Geld

Wohngruppe mit Tagesgestaltung

In dieser Wohngruppe können 5 schwerstkörper- und mehrfach behinderte Menschen nach dem Ausscheiden aus einer Förderstätte oder einer WfbM leben. Es werden Menschen aufgenommen, die noch nicht in der Lage sind eine Förderstätte zu besuchen. In diesem Fall ist die Maßnahme auf drei Jahre begrenzt.

Pflege und Betreuung

Rund um die Uhr stehen pädagogische Fachkräfte und pflegerisches Fach- sowie Hilfspersonal zur Verfügung. Sie leisten professionelle Betreuung und Pflege und sind bei den notwendigen alltäglichen Hilfestellungen wie z.B. Einkaufen behilflich.