Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Inhaltsbereich

Kurzzeitpflege im 5 Tage Internat der Phoenix

Es gibt viele Gründe, Ihr Kind für kurze Dauer zur Pflege und Betreuung in vertrauensvolle Hände zu geben:

  • Um sich die Kraft der Pflege Ihres Kindes zu erhalten
  • Die Familie und der Freundeskreis kommen mit einem Kind mit Behinderung oft zu kurz - einmal Zeit „nur“ für sich selbst zu haben
  • Ihr Kind freut sich darauf, Neues kennen zu lernen, in neuer Umgebung neue Freunde und Eindrücke zu gewinnen
  • Wir unterstützen eine behutsame und schrittweise Ablösung vom Elternhaus
  • Wir unterstützen dadurch eine Vorbereitung für einen ersten Schritt in Richtung selbständiges oder betreutes Wohnen

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen:

§ Die Kurzzeitpflege unter der Woche ist für Kinder und Jugendliche, die unsere oder eine andere Schule und HPT besuchen.

§ Die Dauer des Aufenthalts ist von drei Tagen bis zu mehreren Wochen im Jahr im 5 Tage Internat möglich (keine Kurzzeitpflege am Wochenende).

§ Die Öffnungszeiten sind Sonntag ab 17:00 Uhr bis Freitag 14.30 Uhr (Abreise nach der Schule, externe Kinder vor der Schule).

§ Das Wohnen erfolgt im Einzelzimmer.

Ihr Kind wird von unseren ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiter/innen rund um die Uhr betreut. Kontakt, Teilnahme am Gruppenleben des Internats und Freizeitmöglichkeiten machen den Tag interessant. Fachgerechte Pflege und Betreuung mit der so wichtigen familiären Wärme, so nehmen viele Eltern unser Wohnangebot wahr. Wissenswertes und Informationen über das Internat finden sie auf unserer Homepage und den Flyern der Phoenix Schulen und Kitas GmbH. Sie können vorab einen Einblick in das Wohnen und Leben in der Wohngruppe gewinnen, in dem Sie uns besuchen. Wir vereinbaren gerne mit Ihnen hierfür einen Termin.

Sicher wollen Sie wissen, wie die Finanzierung dieses Aufenthalts läuft. Wir im Internat und unser Fachdienst unterstützen Sie bei der Klärung der Kostenübernahme. Die Kosten werden durch die Pflegekassen und die überörtlichen Sozialhilfeträger übernommen. Der Antrag muss rechtzeitig gestellt werden.