„Münchner Dreigestirn“ dreht für die Sternstunden-Gala 2021 auf der INSEL

Münchner Dreigestirn filmt zwei Schüler auf RaceRunnern

BR, Sternstunden e.V. und der Sparkassenverband Bayern – die INSEL hat starke Unterstützer! Am 08. September trafen sich drei vor Ort: Der Bayerische Rundfunk drehte für die Sternstunden-Gala 2021 in der inklusiven Freizeitoase im Münchner Norden. Sie wird vom Sternstunden e.V. unterstützt – und dieser wiederum vom Sparkassenverband Bayern. Dessen Präsident, Prof. Dr. Ulrich Reuter, griff dann beim Fernsehdreh gleich selbst zu Pfeil und Bogen.

Wenn Kinder einem Präsidenten Racerunning beibringen…

… dann tun sie das zu gerne für den Dreh des BR aus Anlass der Sternstunden-Gala: Drei Kids brachten Prof. Dr. Ulrich Reuter, Präsident des Sparkassenverbands Bayern, die Sportarten Racerunning und Bogenschießen nahe. Der ließ es sich nicht nehmen, selbst auf einen Racerunner zu steigen und beim Bogenschießen möglichst ins Schwarze zu treffen. Denn er ist immer daran interessiert, wem die Gelder der Sparkassen-Finanzgruppe zugute kommen. Toll, wenn das Engagement gleich so praktisch verprobt wird! Und wenn diese Praxisverprobung dann auch noch die BR-Kamera festhält… umso besser!

Am Freitag, den 10. Dezember wird der Beitrag um 20:15 Uhr im BR-Fernsehen in der Sternstundengala 2021 zu sehen sein. Wir laden Sie herzlich dazu ein, den Beitrag zu verfolgen und einen Eindruck über das Geschehen auf der INSEL zu gewinnen.

Der Sternstunden e.V. engagiert sich für in Not geratene Kinder

Seit rund 28 Jahren übernimmt Sternstunden Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder – in Bayern, in Deutschland sowie weltweit und hilft möglichst schnell und unkompliziert. Sternstunden ist eine Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Um den betroffenen Kindern dauerhaft verbesserte Lebensbedingungen zu ermöglichen, legt Sternstunden Wert auf die nachhaltige Wirkung der Projekte.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist Partner von Sternstunden e.V.

Gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk engagieren sich Sponsoren – BayernLB, bayerische Sparkassen, Bayerische Landesbausparkasse und Versicherungskammer Bayern – für Kinderhilfsprojekte in Bayern, in Deutschland und auf der ganzen Welt. Sternstunden ist inzwischen eine der größten Benefizaktionen Bayerns. Die Sparkassen-Finanzgruppe ermöglicht unter anderem, dass wirklich 100 Prozent der Spenden direkt dorthin fließen, wo sie gebraucht werden. Sie übernehmen einen Großteil der Veraltungskosten und stellen Büroräume sowie Ausstattung zur Verfügung.

Eine INSEL für alle

Auf 8.000 Quadratmetern direkt an der Isar gestaltet die Pfennigparade das Freizeitgelände zu einem barrierefreien inklusiven Kraftort. Rampen, barrierefreie Wege, Sanitärräume, die speziell auf die Bedarfe von Menschen mit Behinderung abgestimmt sind sowie ein geräumiges, mit dem Rollstuhl befahrbares Clubhaus sorgen dafür, dass wirklich ALLE Interessierten das Angebot nutzen können. Die INSEL ist eine Oase der Freizeit, der Vielfalt, der Lebensfreude und der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung. Die künftigen Sport-, Kultur- sowie Natur- und Erlebnispädagogischen Angebote richten sich an alle Münchnerinnen und Münchner, Familien, Kindertagesstätten, Schulen, Kirchengemeinden, Sport- und Freizeitvereine und weitere Organisationen und Unternehmen aus der Region.

Zurück zur vorherigen Seite

Zum Seitenanfang