Social Day bei der Pfennigparade bereichert Münchner Unternehmen

Ziel des Aktionstags ist es, möglichst viele Münchner Unternehmen für soziales und ökologisches Engagement zu mobilisieren und zu sensibilisieren. Für einen Tag tauschten Mitarbeitende von Cyoss und Accenture Computer und Schreibtisch: gegen Schaufel und Schubkarre, um in der Gärtnerei am Hart mitanzupacken oder um bei einem Ausflug in den Tierpark zu unterstützen. Durch diesen Social Day erhielten sie Einblicke in andere Lebenswelten, die für einen Perspektivenwechsel sorgen.

Herzliche Grüße von Eisbär, Affe & Co.!

Die AWG Forum am Luitpold der Pfennigparade Vivo GmbH machte einen tollen Ausflug in den Tierpark Hellabrunn. Großartige Unterstützung dafür erhielten wir von der Firma Cyoss, die uns mit neun Mitarbeiterenden begleitete. Nach Coronatest, Begrüßung und Einweisung in die richtige Handhabung der Rollstühle ging es mit der U-Bahn bis nach Thalkirchen. Zwei erlebnisreiche Rundgänge mit gemeinsamer Einkehr und Eis für alle machten den langen und heißen Tag zu einem besonderen Erlebnis. Zurück am Scheidplatz wartete ein kleines Kuchenbuffet, das die Kolleg*innen hergerichtet hatten. Vielen Dank dafür nochmals! So konnte der tolle Tag bei Sonnenschein auf dem Balkon entspannt ausklingen.

Mit Tatkraft in der eigenen Gärtnerei geschafft:

Die körperbehinderten Mitarbeiter*innen der Gärtnerei Am Hart pflegen und gestalten im gesamten Münchner Raum Außenanlagen und Innenbegrünungen. Dabei kommen die eigenen Anlagen und Räume oft zu kurz. Diese wieder aufzubessern, war das Ziel der gemeinsamen Aktion. Unterstützung bekamen sie am diesjährigen Aktionstag von Mitarbeitenden des Unternehmens Accenture. Die kamen nicht als Team zu ihrem Einsatz, sondern als einzelne freiwillige Helfer. Sie hatten sich extra für dieses Engagement freigenommen. Chapeau! Gemeinsam mit den behinderten Angestellten der Gärtnerei erledigten sie diverse Aufgaben in der großen Anlage: Sie pflegten die Beete, bauten Ranken für die Himbeerpflänzchen und pflanzten um.

Am Mauerwerk eines kleinen Abstellhäuschens konnten sogar Ausbesserungen vorgenommen werden.

Wir bedanken uns besonders bei Frau Barbara Lenz von „Des mach ma!“ und bei den Mitarbeitenden von Cyoss sowie Accenture für die großartige Unterstützung an diesem Tag!

Sie wollen als Unternehmen tatkräftig mit anpacken und sich bei der Pfennigparade engagieren? Hier finden Sie weitere Informationen und Ansprechpartner:

Zurück zur vorherigen Seite

Zum Seitenanfang