Test.Labor Barrierefreiheit für den bayerischen Digitalpreis nominiert

Großraumbüro, Mitarbeiter beim Arbeiten

Die Pfennigparade WKM hat sich mit ihrem Test.Labor Barrierefreiheit beim bayerischen Digitalpreis B.Digital beworben. Dieser steht in 2021 unter dem Motto „digitale Teilhabe“. Noch bis zum 31. Mai können alle für ihren Favoriten abstimmen. Hier stimmen Sie für das Test.Labor Barrierefreiheit ab: https://www.bdigital.bayern.de/articles/test-labor-barrierefreiheit/

Bayerischer Digitalpreis 2021

Der bayerische Digitalpreis steht in 2021 unter dem Motto „digitale Teilhabe“. Die bayerische Staatsministerin Judith Gerlach will damit darauf hinweisen, dass Digitalisierung niemanden ausschließen darf- weder ältere Menschen noch Menschen mit Behinderung. Die Digitalisierung hat einen großen sozialen Aspekt, der entscheidend für unser Zusammenleben ist.

Eröffnung im Herbst 2021

Wie kann die Digitalisierung zur Chance für Menschen mit Einschränkungen werden? Menschen mit Einschränkungen können von Digitalisierung besonders profitieren, denn richtig gemacht fördern digitale Technologien Selbstbestimmung und Selbstständigkeit.

Per Sprachbefehl kann Linus das Licht in seiner Wohnung ohne Hilfe ein- und ausschalten und die Temperatur regulieren – obwohl er seine Arme nicht bewegen kann. Per App kann Daniela selbst ein Zugticket buchen – auch wenn sie nicht allein zum Bahnschalter gelangt. Voraussetzung ist natürlich: Alle müssen die Chance haben, dabei zu sein. Raphaela wird aufgrund ihrer verwaschenen Aussprache von der Sprachsteuerung nicht verstanden. Die Touch-Bedienung am Ticket-Automaten stellt für Armin eine nicht zu überwindende Hürde dar.

So verschieden wie die Menschen und ihre unterschiedlichsten Einschränkungen sind auch die Zugänge, die sie zur Teilhabe am (digitalen) Leben nutzen. Das neue „Test.Labor Barrierefreiheit“ soll dabei helfen, dass noch mehr Menschen an noch mehr Lebensbereichen selbstbestimmt teilhaben können. Gleichzeitig werden Menschen mit Behinderung zu Expert*innen in eigener Sache. 

Die Eröffnung des Labors findet im Herbst 2021 statt. Im Labor werden Menschen mit Behinderungen digitale Dienste und Produkte auf Barrierefreiheit testen und Firmen bei der Entwicklung besser nutzbarer Produkte unterstützen.

Foto von Susanne Baumer

Sie haben Fragen zum Test.Labor Barrierefreiheit?

Dann kontaktieren Sie mich.

Susanne Baumer

Leitung Pfennigparade Medienservice

+49 89 8393-4662

E-Mail schreiben

Zurück zur vorherigen Seite

Zum Seitenanfang